Holzmengen

Weihnachtsmarkt in Holzmengen

Zum zweiten Mal wurden zahlreiche Besucher von nah und fern auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt auf der Kirchenburg in Holzmengen begrüßt.

Mit einem weihnachtlichen Kinder-Kirchenkonzert wurde der Weihnachtsmarkt eröffnet, es folgten Darbietungen einer Colinde-Gruppe von Frauen aus Holzmengen und ein Auftritt der Caravana-Gipsy-Jazz-Band. Das kulturelle Programm wurde umrahmt von den vielen Angeboten verschiedener Handwerker aus der Region Harbachtal – insbesondere die der Marke „Din Hartibaciu cu drag“. Neben handgefertigten Erzeugnissen und Naturprodukten erfreuten sich die Gäste an den leckeren traditionellen Gaumenfreuden und erwärmten sich an der Glühweintheke.

Den Höhepunkt der Veranstaltung stellte der Rundgang durch die Gemeinde zur lebenden Krippe in einer naheliegenden Scheune dar. Unter Kerzenschein wurden gemeinsam mehrsprachig Weihnachtslieder gesungen.

Der Weihnachtsmarkt wurde von der Stiftung Kirchenburgen, vom Deutschen Forum in Hermannstadt, der Jugendburg Holzmengen und dem Verein CasApold organisiert und vom Département für Interethnische Beziehungen der rumänischen Regierung finanziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.