Liebe Landsleute, Freunde und Bekannte,

herzlich willkommen auf der Webseite der Heimatortsgemeinschaft Holzmengen.  

Info Holzmenger Treffen 2021

Liebe Holzmenger,

die Pandemie hält uns weiter fest im Griff. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen und Verordnungen, wird das Holzmenger Treffen nicht ohne Einschränkungen stattfinden können. Auf keinen Fall werden wir aber ein Treffen mit begrenzter Teilnehmerzahl veranstalten, weshalb wir uns schweren Herzens dazu entschlossen haben, das Holzmenger Treffen sowie die HOG-Mitgliederversammlung auf den 22.10.2022 zu verschieben.

Bis dahin bleibt gesund! Euer Vorstand

________________________________________________________________________________________________________

Radeln für die Jugendburg Holzmengen in 4 Etappen von 2021/2024

________________________________________________________________________________________________________

Das Burgtor von Holzmengen

Artikel SBZ

Seit dem 10. Oktober 2020 empfängt die Kirchenburg von Holzmengen seine Besucher viel freundlicher – der Eingangsbereich rund um das Burgtor wurde restauriert.

Es war nicht der Zahn der Zeit, der zerstörerisch wirkte, sondern der von jugendlichen angerichtete Schaden. Diesen Sommer war es besonders schlimm, da einige Objekte in Mitleidenschaft geraten waren. Das Burgtor wurde dermaßen zerstört, dass es seiner Aufgabe als Burghüter nicht mehr gerecht werden konnte. Dringendes Handeln war nötig.

Der evangelische Kirchenbezirk, unsere Holzmenger Sommersachsen und der Vorstand der HOG Holzmengen e.V. waren sich hinsichtlich der Dringlichkeit sehr schnell einig, das Tor sollte noch bis zum Einbruch des Winters instandgesetzt werden. Daher musste das von der HOG Holzmengen ursprünglich für 2021 geplante Projekt „Burgtor“, vorgezogen werden.

Es bedurfte einiger organisatorischer Vorarbeiten bevor man zur tatsächlichen Tat überschreiten konnte. Anfang Oktober startete sodann eine Arbeitsgruppe rund um den Vorstandsvorsitzenden der HOG Holzmengen e.V., Thomas Schneider, das Vorhaben. Zu den fleißigen Mitstreitern gehörten: Thomas Drotleff, Alfred Loreni, Daniel Nicula, Vasile Patru und Martin Setz.

Das alte Eichenholzgerüst wurde in der ursprünglichen Bauform erhalten und mit Metallstreben verstärkt. Beide Torflügel wurden neu ausgerichtet, verankert und mit einem verstärkten Verriegelungssystem vorgesehen.  Die neu gemachte Bretterverkleidung, umrahmt von teilweise frisch verputzten Mauern, verleiht dem Burgwächter nun ein neues Gesicht.

Im Namen aller Holzmenger bedankt sich der Vorstand der HOG Holzmengen e.V. ganz herzlich bei der engagierten Truppe aber auch bei Frau Regina Setz (Ortsvertreterin der HOG Holzmengen e.V.), Frau Ursula Stoll (Burgführerin) und Frau Maria Nicula, die für das leibliche Wohl sorgte.

Christa Staufert

Fotos: Thomas Schneider

________________________________________________________________________________________________________

Wir möchten Euch auf diesem Wege zukünftig über unsere Arbeit in der HOG Holzmengen informieren. Die neue Homepage soll dem Besucher Einblicke in die Ortsgeschichte und in das Kulturleben unseres Heimatdorfes Holzmengen, von früher und heute, ermöglichen.
In unserer Bildergalerie werden alte und neue Dorfansichten, Schnappschüsse von Festen und Bräuchen, Aufnahmen von unseren Treffen, sowie Bilder vom neuen Zuhause, von Arbeit und Freizeit, veröffentlicht.

Als Vorstand der HOG Holzmengen sind wir ständig bestrebt, die Heimatortsgemeinschaft zu einer aktiven, gemeinschaftlichen und modernen Vertretung unserer Landsleute im ganzen Bundesgebiet zu gestalten. In heimatlicher Verbundenheit wollen wir unsere vor Jahrhunderten gegründete Gemeinschaft bewusst am Leben erhaltenen und im ständigen Dialog mit unseren Mitgliedern das Zusammengehörikeitsgefühl vertiefen.

Dazu möchten wir Euch auch zur Mitgestaltung aufrufen! Jegliche Berichte, Geschichten, Anekdoten und Fotos von Holzmengen und Umgebung, oder Ähnliches, sind von jedermann und immer willkommen. Sendet Eure Beiträge an: info@holzmengen.de.

Der Vorstand der HOG Holzmengen.